Herzlich willkommen! bei AyurvedaLeben Zürich

Was ist Ayurveda?

Ayurveda gilt als die älteste überlieferte Heilkunde der Welt. Ihre Wurzeln liegen in Indien und lassen sich etwa 5000 Jahre zurückverfolgen. „Ayus“ bedeutet Leben, „veda“ steht für Wissenschaft. „Ayurveda“ bedeutet somit:

„Die Wissenschaft vom Leben“.

Ayurveda begreift den Menschen ganzheitlich. Körper und Geist werden als eine untrennbare Einheit angesehen, die mit sanften Methoden in ein Gleichgewicht gebracht werden kann. Genauso wie eine alles durchdringende Intelligenz das ganze Universum steuert, liegt auch unserem Körper eine Innere Intelligenz zugrunde. Diese wird im Ayurveda in drei feinste Intelligenzkräfte unterteilt, die “Doshas“: Vata, Pitta, Kapha.
Diese steuern im menschlichen Organismus den physischen Stoffwechsel genauso wie die psychische Verfassung. Kann die Koordination der drei Doshas harmonisch ablaufen, ist dies die beste Voraussetzung für körperliche und geistige Gesundheit. Sind die Doshas aus dem Gleichgewicht, kann sich dies in gesundheitlichen Störungen bemerkbar machen.

Ziel einer Ayurveda-Therapie ist es, das individuelle Gleichgewicht der Doshas wieder herzustellen.